Just a personal blog

Aktuelle Posts

Filet vom Rotbarsch mit Gemüserisotto und Honigmöhren

Filet vom Rotbarsch mit Gemüserisotto und Honigmöhren

Hallo ihr hungrigen Fischfreunde, heute möchte ich ein ganz feines Rezept mit euch teilen. Denn dieses Wochenende haben wir uns einfach mal an der Fischtheke unseres Lebensmittelfachgeschäftes inspirieren lassen und sind so auf den Rotbarsch gekommen. Bisher hatte ich den Fisch noch nicht zubereitet und war […]

Marienbad – eine Kur mit 31

Marienbad – eine Kur mit 31

Mit 31 ist man hier in Marienbad (Mariánské Lázne) natürlich ein Sonderling und senkt den Altersschnitt der Stadtbesucher erheblich. Mir hat das allerdings nichts ausgemacht. Da wir eine Kur gemacht haben, waren meine hauptsächlichen Ziele schlafen, essen, Massagen und andere Anwendungen genießen, spazieren gehen und […]

Wer schreibt schon noch Postkarten?!

Wer schreibt schon noch Postkarten?!

Während ich hier in meinem Hotelzimmer sitze und mit den eben erworbenen Postkarten beginnen möchte fällt mir auf, dass ich mal wieder keinen Stift besitze (außer meine Stifte zum Malen)… Jeden Urlaub das selbe, echt ey. Wofür auch, wer braucht schon noch Stifte? Oder schreibt ihr etwa noch was auf ein Blatt Papier? Man zückt doch kurz sein Handy oder Tablett und notiert etwas. Die ganz Faulen diktieren es sogar.

Ein lieber Kollege aus früheren Zeiten sagte mal zu mir: „Ein guter Verkäufer hat immer einen Stift dabei!“ Bei mir hat dieser Satz zwar Eindruck hinterlassen (immerhin kann ich mich noch gut daran erinnern), gefruchtet hat er aber nicht. Was ein Glück bin ich nicht Verkäuferin geworden 🤣

Und obwohl meine Mutter ein richtiger Techi ist, hat sie trotzdem immer ein Blatt und einen Stift dabei (auch keine Verkäuferin ☝🏼). Sie konnte mir also direkt aushelfen. Immer Verlass auf das Muttertier! Und wenn ich (dann endlich) meine Postkarten schreibe, komme ich mir dabei merkwürdig vor. Vielleicht wisst ihr, was ich meine?! Weil… die müssen mit der Hand geschrieben werden!!! Und zum Anbringen der Briefmarke muss man diese (die meisten machen es ja mit Spucke) irgendwie befeuchten… es ist also schon eine sehr witzige Angelegenheit. 😝

Außerdem ist man zwar im Urlaub, aber hat trotzdem keine Zeit. Manchmal habe ich die Briefmarken schon am Flughafen kurz vor der Abreise fertiggeschrieben…

Letztes Jahr im Urlaub auf Rhodos hat sich ein Hotelmitarbeiter allerdings total darüber gefreut, als ich im Bistrobereich (16!!!) Postkarten geschrieben habe. „Endlich jemand, der noch Postkarten schreibt.“  Er war positiv überrascht und kam mir gleichzeitig traurig vor. Vielleicht weil es ihn daran erinnert hat, wie so etwas Schönes und Einfaches langsam verloren gegangen ist. Die kurze Unterhaltung mit ihm hat mich dann noch mehr darin bestärkt, dass ich weiterhin Postkarten schreiben werde. So sitze ich auch heute an einem Tisch, mit einem Stift in der Hand und überlege mir ein paar kurze Zeilen für meine Liebsten.

Ich bin ja nicht der größte Verreiser und ich muss auch nicht ans andere Ende der Welt bummeln, deshalb gibt es von mir eben „nur“ Karten aus Tschechien, Griechenland oder Dresden 😊 aber von Herzen kommen sie immer!

Schreibt ihr auch Postkarten aus dem Urlaub? Oder schreibt ihr keine, würdet euch aber eigentlich total darüber freuen, wenn mal eine in eurem Briefkasten landet? Ich bin gespannt, was ihr so sagt. Aber eines steht fest: Wer selbst nicht schreibt, wird vermutlich auch keine erhalten 🙃 Vielleicht kann ich euch ja dafür begeistern und ihr schreibt im nächsten Urlaub auch mal ein paar Karten.

Eure leylalicious 🙋🏼‍♀️

Rümpels im Schnee

Rümpels im Schnee

Hallo aus Marienbad, dieses wunderschöne Foto kann ich euch nicht vorenhalten. Gestern haben wir eine Stadtrundfahrt durch Marienbad gemacht. Ungefähr eine Stunde sind wir gefahren, haben die wichtigsten Gebäuder der Stadt und das kleine Skigebiet gesehen und sind am Ende den Weg von oben zurück […]

Malen ist Urlaub

Malen ist Urlaub

Urlaub haben bedeutet für mich nicht „nur“ (ohne das abwertend zu meinen, das versteht sich bei diesem Thema bitte von selbst) lecker zu essen, unbekannte Orte zu erkunden und mit meinen Liebsten zusammen zu sein, sondern auch etwas Zeit nur für mich alleine zu haben. […]

Die Waffelliebe nimmt ihren Lauf

Die Waffelliebe nimmt ihren Lauf

Auch im Ausland bleibe ich meiner Waffelliebe treu! Gestern waren wir im Cafe Bar Modra in Marienbad. Wie ihr dem Bild entnehmen könnt, war meine Waffel einfach gigantisch 😍. Besser geht‘s kaum sage ich euch…

Wir hatten auch noch Baguette, Salat und Ingwertees. Alles mega lecker und total frisch. Den Ingwertee empfehle ich allerdings nur, wenn man ihn wirklich scharf mag, denn er war richtig zerrieben und vermutlich vorher aufgekocht, sodass er seinen Geschmack und seine Wirkstoffe viel mehr abgeben konnte. Ich finde das ja super, denn Ingwer ist eine meiner Lieblingszutaten in der Küche… Auch die Bedienung war sehr freundlich, wie bisher überall hier. Ich fühle mich sehr wohl und herzlich Willkommen. Mal sehen, wo es uns heute Mittag hintreibt. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Eure leylalicious 🙋🏼‍♀️

Tetris-Master

Tetris-Master

Am Sonntag sind wir mit meiner Family mütterlicher Seite und den kleinen Doggys 🐶🐶 in den Urlaub gefahren. Drei Personen inkl. Koffer und die Hunde haben genug Platz in diesem Kia Niro (Hybrid) gefunden. Der Mann meiner Mutter hat viele Fähigkeiten, u.a. Koffer-Tetris 🤣. Vielleicht hat […]

Selbstgemachte Waffeln

Selbstgemachte Waffeln

Die Liebe zum Kochen, Essen, Backen wächst schon seit einiger Zeit in mir. Frische Zutaten zu verwenden und etwas Eigenes kreieren finde ich einfach toll. Seitdem ich auch nicht mehr nur für mich alleine koche, macht es mir noch mehr Spaß 😍. Vor kurzem habe […]

Mein erstes Auto ist jetzt ein Oldtimer

Mein erstes Auto ist jetzt ein Oldtimer

Ja, ich weiß, jeder erinnert sich an sein erstes Auto und jeder hatte es lieb… und natürlich ist es etwas besonderes! Mobil zu sein, etwas Eigenes zu besitzen und eine Art Verantwortung dafür zu übernehmen, dass es läuft, sauber bleibt und irgendwie auch cool ist 😎 Ging es euch auch so?

So in der Art hat es bei mir auch angefangen. Mit „keinem“ Geld auf der hohen Kante und dem Wunsch nach dem eigenen Auto (endlich nicht mehr Daddys Auto schmarotzen) bin ich 2009 auf die Pearl gekommen. Mir war fast egal, was es für ein Auto wird, hauptsache bezahlbar. Und als ich dann einen Mercedes – hallo, einen Mercedes – in Aussicht hatte, war es total um mich geschehen.

Der Wagen war von einer älteren Dame abgegeben worden, da sie sich nach dem Tod ihres Mannes ein kleineres Auto zulegen musste. Sie kam mit dem großen und unübersichtlichen Gefährt vielleicht nicht so gut zurecht. Ich kann das auch nachvollziehen! Die beiden hatten den Wagen aber gut in Schuss gehalten, was mir einiges erleichtert hat.

Natürlich haben wir auch schon einiges an Reparaturen hinter uns. Ein abgefackeltes Ventil, eine verschlissene Nockenwelle, ein Auspuffverlust auf der Autobahn und natürlich diverse Verschleißthemen, die aber in neun Jahren auch anfallen dürfen. Vor allem bei alten Fahrzeugen!

Aber wenn man weiß, was man hat, macht man es eben gerne. Naja, also man sucht sich jemanden, der es macht 🙃 denn bei aller Liebe und meinem großen Interesse an Fahrzeugen… selbst Schrauben habe ich mir bisher nicht zugetraut. Und ich will ja auch, dass alles ordentlich ist. Glücklicherweise saß ich immer direkt an der Quelle und habe paar sehr nette Menschen getroffen, die mir da immer behilftlich waren! 😘

Meine Pearl. Sie ist vielen ein zuverlässiges Taxi gewesen, hat mich NIE im Stich gelassen und ist extrem dankbar. Dieses klassiche Gefühl und die Ruhe, die man beim Fahren spürt, lassen einen noch einen Tick sicherer ankommen. Tausendfach wurden mir Kaufangebote unterbreitet, teilweise an der roten Ampel von Fußgängerweg ☺ Trennen, das kommt nicht in Frage! Und so feiern wir heute 31. Geburtstag.

Über die Jahre hat sich also etwas wirklich besonderes entwickelt. Ich bin auch sehr dankbar dafür, dass mein Freund auch Fan geworden ist und wir uns jetzt gemeinsam um das Schätzchen kümmern. Wie gut, dass er nicht gesagt hat „verkauf die alte Mühle“ 🤣

Dass du diesen Artikel bis zum Ende gelesen hast, finde ich ganz toll. Denn er kommt wirklich von Herzen und ich freue mich, wenn das bei dir angekommen ist! Allzeit gute Fahrt auf allen Wegen für uns und unsere Liebsten 🙏🏼

Bis bald, leylalicious 🙋🏼‍♀️